Miro Pajic


Gigs:
  • 28/09/2012 Frankfurt @ Bar 99
  • 05/10/2012 München @ Bullit Club

Biografie


Der Deutsch-Jugoslawe Miroslav Pajic wuchs in Frankfurt/ Main auf. Hier kam er 1991 zum ersten Mal in Kontakt mit Techno als Sven Väth Resident im legendären Omen Club war.
1993 veröffentlichte er seine erste Platte und Miro, mit seinen dutzenden Decknamen schuf einige der bekanntesten Tracks im Hardtechno Sektor und wird als wahre Legende mit über 70 Releases in dieser Szene angesehen.
Etwa ab Mitte 2000 war er bereit für eine Neue Ära und so zog es ihn schon bald nach Berlin. Sein Geschmack und Einflüsse haben sich seit dieser Zeit geändert. Seit dem hat er sich mit einigen Berlin und USA ansässigen Künstlern verbunden und auf Labels wie Klickhaus, Kiddaz.fm, Proper NYC und Tora Tora Tora veröffentlicht- der Beginn einer neuen Phase im Leben als Musiker.
Mittlerweile hat er seinen eigenen, einzigartigen Style im Minimaltecho Sektor gefunden. Miro´s Produktionen sind hauptsächlich nichts für "Anfänger"- sie tragen meist eine tiefe Schwere mit sich und verbreiten eine psychotische Atmosphäre die er selbst auch als "Drogenmusik" bezeichnet- seit Januar 2008 sind diese Klänge regelmäßig auf seinem eigenen Label "Lazerslut" zu hören.
Sich seiner Selbst bewusst kommuniziert Miro fortlaufend in dieser heutzutage vollkommen überfluteten Welt elektronischer Musik mit seinen nicht stereotypen Produktionen die von Künstlern wie

Troy Pierce, Adam Beyer, Magda, Richie Hawtin, Alexi Delano, John Selway, Camea, Misc, Dubfire, Tim Xavier, Tony Rohr und vielen weiteren unterstützt und gespielt werden.